*** Erster ist viel zu weit hinten. ***

Termine

Kassel(xy) Seit nunmehr Jahren treibt eine Rockband in und um Kassel ihr (Un-)wesen, die sich selbst als Fun-Rock-Band (Übersetzung: Spaßkapelle) bezeichnet. Diese (mittlerweile etwas in die Jahre gekommenen) Herren covern 60er bis 90er Oldies ohne jedweden Sequenzer oder andere neuzeitliche Hilfsmittel. Also hand- (und vor allen Dingen stimm!!!-) gemachte Musik aus den Hitparaden vergangener Zeiten, angefangen bei den Beatles, den Rolling Stones, über The Little River Band und Manfred Mann's Earthband bis hin zu Bon Jovi, REO Speedwagon, Bryan Adams oder Joe Cocker. Musik, die nicht nur offensichtlich den Musikern, sondern hauptsächlich ihrem Publikum jede Menge Spaß bringt. Egal, ob Riesen-Stadtfest oder intime Privat-Gala: mit ihrer Musikalität und Erfahrung haben sie bisher noch jede eingeschlafene Fete in Fahrt gebracht. Die Band wurde 1982 -zu einer Zeit, in der das Wort "Oldieband" im Namen noch von ausgeprägter Exklusivität kündete- von Thomas Klein und Stefan Kartes gegründet. 1989 stieß Karsten Sasse zur Band, und Martin Großkurth kam 1994 hinzu. 2005 vervollständigte Michael Dressler die aktuelle Besetzung.

Thomas "Tommes" Klein

E-mail an Thomas basst und singt.
Er kümmert sich um's Booking und hält als Organisator den Verein zusammen.


Stefan Kartes

E-mail an Stefan trommelt und singt.
Unser "Auswärtiger" kommt aus den unendlichen Weiten des Biedenkopfes und ist zusammen mit Thomas einer der Gründerväter der Band.

Karsten Sasse

E-mail an Karsten ist 'n Gitarrero und singt die meisten Titel.
Er ist als ausgewiesener und unumschränkter Frauenschwarm für die Außendarstellung der Band zuständig.

Michael "Fichte" Dressler

E-mail an Michael ist noch 'n Gitarrero und singt manchmal.
Er ist weithin bekannt für seine enge Verbundenheit und überschwängliche Liebe zu allen Tasteninstrumenten und deren Bedienungspersonal...


Martin "Merten" Großkurth

E-mail an Martin ist eine Tastenfachkraft...
...und nebenher der Alterspräsident* der Band. In seltenen gutgelaunten Momenten ruft er angelegentlich Textfragmente in Tonnähe und lächelt mitunter. Hört heimlich auf'm Klo lautes Gitarrengemetzel von vorzugsweise schweren Gitarristen (siehe oben)...